In der verschlafenen amerikanischen Kleinstadt Arkham (Massachusetts) häufen sich Aktivitäten und seltsamen Vorgänge, die angeblich mit uralten Kulten und finsteren Wesenheiten von jenseits der Sterne zusammenhängen sollen…

Inmitten der 1920er Jahre, in denen das organisierte Verbrechen und die Prohibition, zum Alltag gehören, versucht ein kleiner Haufen mutiger Ermittler, den Verschwörungen, von denen der Großteil der Menschheit nicht einmal etwas ahnt, auf die Schliche zu kommen. Sie sind keine strahlenden Helden wie in Büchern oder Kinofilmen, sondern nur einfache Leute, die sich einer schier unbesiegbaren und unaussagbar schrecklichen Gefahr entgegen stellen, um die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren. Der Preis, den sie dafür zahlen müssen, ist am Ende fast immer der Wahnsinn oder das eigene Leben, doch zu scheitern oder aufzugeben hätte noch weitaus katastrophalere Folgen…

“Whiskey and Cultists” beschreibt die Abenteuer einer kleinen Gruppe von verwegenen und manchmal bereits ein wenig verrückten Charakteren, die in Arkham den Wesenheiten und Kulten des (Cthulhu)Mythos die Stirn bieten und versuchen, etwas Licht in das verworrene Dunkel von teils Jahrtausende alten Geheimnissen zu bringen.

Whiskey and Cultists

cvhnrt satishu